referenzen reportage bücher kalender kontakt galerie

Kambodscha - Vong Metry, Sopha Chhay und ihre Tanzschule Apsara Arts Association in Phnom Penh

Tanz der Himmelnymphen

Das wichtigste Kulturgut in Kambodscha ist der Apsara-Tanz. Im 12. Jahrhundert gerieten schon die Gottkönige beim Tanz der Himmelsnymphen ins Schwärmen. Von 1975 bis 1979 eliminierte das Terrorregime von Pol Pot fast alle Künstler oder steckte sie ins Straflager. Dank dem Arrangement von Vong Metry und Sopha Chhay können jetzt wieder Mädchen wie Ngoun Sivtoi in der Tanzschule Apsara Arts Association über die Bühne schweben.

Reportage mit 75 Aufnahmen und Text (ca. 6.500 Zeichen)



Premium Bildband Südostasien (Fotos Mario Weigt)
... mehr Infos


Bildband Abenteuer Mekong (Text und Fotos Annett und Mario Weigt)
... mehr Infos


Bildband Reise durch Kambodscha
(Fotos Mario Weigt)
... mehr Infos




Von 2007 bis 2012 besuchten wir Frau Vong Metry, Herrn Sopha Chhay und ihre Tanzschüler in der Apsara Arts Association in Phnom Penh. Im Jahr 2007 waren wir das erste Mal in der Tanzschule und produzierten dort eine Reportage für Bayard Press in Frankreich. Mittlerweile wurde unsere Protagonistin Sivtoi auch in GEOlino und GEO International veröffentlicht. In meinem Bildband "Reise durch Kambodscha" bekam die Reportage ein ganzes Special: "Apsara - Tanz der himmlischen Nymphen".

Bei unserem jetzigem Besuch konnten wir endlich Frau Vong Metry und Herrn Sopha Chhay den Bildband "Reise durch Kambodscha" und eine weitere Spende für ihre Tanzschule, die gleichzeitig ein Heim für Waisenkinder ist, überreichen.


zurück zu Reportagen
Copyright 2002-2016 Mario Weigt | www.asia-stories.com | Impressum | sitemap